Mütter und Väter fühlen sich  häufig an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit gebracht. Vielfältige neue Aufgaben, Ansprüche und Bedürfnisse lassen ihre Lebenssituation schwer aushaltbar erscheinen. Oft sind sie unsicher und hilflos bei der Versorgung der Kinder, mit Partnerschaftsfragen oder mit wirtschaftlichen Problemen beschäftigt. Es fehlt an Struktur im Alltag, die Kinder werden vernachlässigt und fallen oft in der Kita oder der Schule durch ihr Verhalten auf.

LOOP unterstützt und begleitet diese Familien und gewährleistet individuelle und bedarfsgerechte Hilfe. Diese niedrigschwellige und ausgleichende Unterstützung wird als anleitende Hilfe zur Selbsthilfe ausgestaltet und führt meist zu einer Entlastung der Familiensituation. Sie bringt Struktur in das Alltagsleben und ermöglicht den Verbleib der Kinder in der Herkunftsfamilie.

Für Fragen stehen Torsten Mantei, Bereichsleitung ambulante Hilfen, sowie die zuständigen Koordinatoren Christan Pohl und Friedel Friedrichs gerne zur Verfügung.

 

Spenden helfen uns, die Kinder weiter so erfolgreich zu betreuen und zu begleiten, flexibel und zeitnah auf den individuellen Bedarf der Familien zu reagieren und bei wirtschaftlicher Not auch bei der Kostenübernahme für die Teilnahme der Kinder an Klassenfahrten einzuspringen.

Spendenzweck: LOOP-Familienbegleitung

Spenden