Gladbachs Garten goes Green!

Die Villa Humboldt ist fertig renoviert, die ersten Jugendlichen sind bereits eingezogen – und endlich wird auch der Garten im Innenhof aufgehübscht. Die Deutsche Postcode Lotterie machte die Begrünung mit einer großzügigen, finanziellen Förderung möglich. Damit kann das Projekt ‚Urban MönchenGardening‘ in wenigen Wochen so richtig starten.

Die Umbaumaßnahmen werden von der Mönchgladbacher Firma Blumen Hoerchens durchgeführt, die in der vergangenen Woche mit den Arbeiten beginnen konnte. Der BUND Mönchengladbach begleitet das Projekt als Experte für Natur- und Umweltschutz, damit unsere dort lebenden Jugendlichen Spannendes zur Nutzung ihres eigenen Gartens erfahren.

Stadtgarten im Schatten des Hauptbahnhofs
Unter fachlich fundierter, pädagogischer Begleitung des BUND betreuen die Kinder und Jugendlichen nämlich ihren eigenen Stadtgarten im Hinterhof der Villa Humboldt auf der gleichnamigen Straße im Stadtteil Eicken. Dadurch, dass sie für den Garten Verantwortung übernehmen, lernen sie auch, für sich Verantwortung zu übernehmen – ein wichtiger Baustein für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung und ein notwendiger Schritt für eine erfolgreiche Integration in das gesellschaftliche Leben.

Ein ausführliches Projekt-Interview mit Ilona Götz, Leiterin der stationären Einrichtungen bei LOOP, gibt es hier.

Warum der BUND Mönchengladbach sich engagiert, erfahrt ihr hier.

Und natürlich informieren wir euch auch weiterhin über den Fortlauf der Umbaumaßnahmen!

Wir bedanken uns sehr herzlich beim BUND, Blumen Hoerchens und der Deutschen Postcode Lotterie.