Mit der zunehmenden Zahl der Flüchtlinge in Deutschland stieg auch die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge. Geschätzt leben zurzeit rund 50.000 Flüchtlingskinder ohne ihre Eltern in Deutschland. Sie haben ihre Eltern auf dem langen Fluchtweg verloren oder in der Heimat zurückgelassen. Völlig auf sich allein gestellt, ohne Sprachkenntnisse und Orientierung kommen sie bei uns in einer völlig fremden Kultur an und wissen nicht wie es weitergeht. Es sind Kinder und Jugendliche mit traumatisierenden Kriegs- und Fluchterfahrungen, die spezifische Begleitung durch Menschen benötigen, die sie beständig und vertrauen unterstützen.
Im Oktober 2015 startete LOOP mit zwei Wohngemeinschaften für minderjährige Flüchtlinge im Alter von 13- 16 Jahren in Ratingen. Ein Jahr später wurden zwei Wohngemeinschaften in Düsseldorf eröffnet. Unsere Sozialpädagogen helfen ihnen, sich in der neuen Umgebung und Kultur zurechtzufinden, beim Spracherwerb, bei Ämtern- und Behördenbesuchen, Schulbesuch und geben Unterstützung bei der Traumabewältigung.
Ihre Spenden helfen uns bei der Begleitung und Integration der Jugendlichen, damit sie sich erfolgreich ein Leben in der neuen Heimat aufbauen können.

Spendenzweck: Flüchtlingshilfe

Spenden